Teequalität seit 
      seit  38  Jahren

...war eine aufregende Angelegenheit:

Eigentlich wollten wir, die Schwestern Reese, am Nachmittag gemütlich den 80. Geburtstag unserer Mutter feiern... Aber dann betrat morgens ein neuer Mitarbeiter der Lebensmittelkontrollbehörde unseren Laden und bemängelte die - 32 Jahre lang von keinem seiner Vorgänger beanstandeten - räumlichen Gegebenheiten unseres Geschäfts in dem mittelalterlichen Haus an der Ecke Froschgasse/Neustadtgasse. Die von ihm geforderten baulichen Veränderungen stellten uns vor unlösbare Probleme.

In dieser für die Existenz unseres Ladens bedrohlichen Situation tat sich plötzlich ein Türchen auf: zwei Häuser weiter stadtauswärts wurde ein Ladengeschäft frei!

Kurz entschlossen griffen wir zu und verwirklichten den Umzug zum 1. Juli 2011.

Der Abschied von unserem geliebten alten Teehus fiel nicht nur uns, sondern auch unserer Stammkundschaft schwer - erschien uns die Vorstellung, das über so lange Zeit gewachsene besondere Flair unseres Ladens in andere Räumlichkeiten zu übertragen, praktisch unmöglich.

Wir hatten jedoch keine Wahl und begriffen letztlich das Ganze als eine Chance zu positiven Veränderungen.

Inzwischen fühlen wir uns sehr wohl in dem ungefähr doppelt so großen Laden in der Froschgasse 5, und auch die Resonanz unserer Stammkundschaft ist fast durchweg positiv.

alter_laden_1.jpgneuer_laden_1.jpg







alter_laden_2.jpgneuer_laden_2.jpg







alter_laden_3.jpgneuer_laden_3.jpg